Mit einem Dreh zur richtigen Temperatur

Allen Zimmern in der Wohnung voll einzuheizen, ist meist Verschwendung. Ein kleiner Dreh am Heizkörperventil und Sie können viel Geld sparen. Für Wohn-, kinder- und Arbeitszimmer reichen 20 bis 21 Grad Celsius. In Küche, Schlafzimmer und Diele können es zwei Grad weniger, im Bad zwei Grad mehr sein. In ungenutzten Räumen reichen 12 - 15 Grad Celsius in der Regel aus.