Licht für Lindaus Sicherheit

Mit über 4.100 Straßenleuchten sorgen die Stadtwerke im Auftrag der Stadt Lindau Nacht für Nacht für Licht und Sicherheit in der Stadt. Um Kosten zu sparen wird seit 2005 die Straßenbeleuchtung von 01:00 Uhr bis 05:15 Uhr abgeschaltet – aus Sicherheitsgründen betrifft diese Abschaltung keine Hauptdurchgangsstraßen, das könnte zu einer Gefährdung der Verkehrssicherheit führen.

Außerdem gibt es Ausnahmen: an Silvester oder beispielsweise am Kinderfest wird die Beleuchtung verlängert. Die Steuerung der Straßenlaternen erfolgt über einen Dämmerschalter: Die Lampen schalten sich automatisch ein, wenn der Sensor der Stadtwerke eine Beleuchtungsstärke von 50 Lux misst. Die Stadtwerke verfügen über langjährige Erfahrung in der Planung, Errichtung und Wartung der Straßenbeleuchtung, die sie im Auftrag der Stadt Lindau unterhalten und regelmäßig überprüfen. Wenn Sie dennoch einmal eine Störung in der Straßenbeleuchtung entdecken, können Sie gerne unser Onlineformular (http://www.sw-lindau-netz.de/stoerungen/strassenbeleuchtung) nutzen und uns online mitteilen, wo eine Leuchte ausgefallen ist. Das Melde-Tool ist auch als App verfügbar. Den Link zum Download finden Sie ebenfalls auf unserer Netz-Homepage.