Stadtbus-Geburtstagssekt 1994 er

20 Jahre lag sie im Keller, jetzt fischte sie ihre Besitzerin wieder hervor: Vor 20 Jahren kaufte Elisabeth Seefelder eine Flasche Stadtbus-Geburtstagssekt, lagerte sie im Keller ein und hat sie … vergessen. Im Zuge der Vorbereitungen für den Stadtbus-Geburtstag fiel der Stadtwerke-Mitarbeiterin die Flasche wieder ein und sie brachte sie stolz mit zur Arbeit. Auf dem „Erfolgsbetont trocken“-Etikett ist der erste Stadtbusfahrplan noch deutlich erkennbar.