Stadtbus weicht auf der Insel weiterhin Baustellen und Jahrmarkt-Rummel aus

Die Stadtbusse der Linie 1 und 2 fahren wegen Bauarbeiten für den Jahrmarkt und dem Jahrmarkt selbst bis zum 11. November ab der Haltestelle Hauptbahnhof über die Zwanziger Straße bis zu den Ersatzhaltestellen "Inselhalle" und "Spielbank", danach die übliche Route weiter zum Zentralen Umsteigepunkt. Vom 07.11. (Samstag) bis einschließlich 10.11. (Dienstag) ist auf der Insel Jahrmarkt und der Stadtbus darf den Bahnhof nicht anfahren.

Die einzige Ausnahme ist am 10.11. (Montag) und 11.11. (Dienstag) der Schulverstärker, der morgens und mittags bis zum Bahnhof fährt.

Die Linien 1 und 2 fahren an diesen vier Tagen über die Westliche Insel und über die Zwanziger Straße zurück. Ersatzhaltestellen "Bahnhof" werden stadtein- und stadtauswärts in der Zwanziger Straße aufgestellt und die Haltestelle "Spielbank" wird ebenfalls angefahren. Am Jahrmarktswochenende (Samstag und Sonntag) wenden die türkisen Stadtbusse bei starkem Verkehrsaufkommen bereits am Kreisverkehr Heidenmauer - Wenn es ganz schlimm kommt und auch die Seebrücke verstopft ist, bereits am Europaplatz. Besucherinnen und Besucher der Lindauer Insel werden auf jeden Fall um Geduld und Verständnis gebeten. Durch die besonderen Verhältnisse mit einer Großbaustelle an der Inselhalle und dem Jahrmarkt-Rummel erstmals am neuen Standort sind Verspätungen beim Stadtbus vorprogrammiert. Die Stadt Lindau bietet an allen vier Jahrmarktstagen einen kostenlosen Shuttlebus von der Blauwiese bis zur Spielbank und zurück. Dieser Sonderverkehr startet jeweils um 10 Uhr, kreist im Viertelstundentakt und die letzte Fahrt ab Spielbank ist um 22.38 Uhr. Ab 12. November fährt der Stadtbus dann seine gewohnte Route über die Ludwigstraße und bedient auch wieder die Haltestellen „Altes Rathaus“, „Stadttheater“ und „Maxhof“.

An den Jahrmarktstagen wird der Bahnhof vom Stadtbus nicht angefahren.