Zählerstände für Strom, Gas und Wasser – Online-Eingabe-Portal noch bis 4. Dezember geöffnet

Doreen Klepsch, Leiterin des Bereiches Zentrale Dienste ist voll des Lobes für die Kundinnen und Kunden der Lindauer Stadtwerke: Selbstablesen und Zählerstände online durchgeben kam richtig gut an und wurde fleißig genutzt: knapp 9.000 Online-Ablesungen und 8.300 Ablese-Karten erreichten den Kundenservice der Stadtwerke bis gestern Mittag.

„Damit zeigt sich, dass die Digitalisierung in der Energiewirtschaft und auch in Lindau immer mehr zunimmt.“ sagt Klepsch. „Und wir gehen in die Verlängerung: Noch bis zum 4. Dezember können Stadtwerke-Kunden ihre Zählerstände online unter www.sw-lindau-netz.de/MESSWESEN/jahresablesung melden“. Danach wird der Verbrauch auf Basis der Vorjahresverbräuche geschätzt. Seit gestern werden auch die sogenannten „Sonderfälle“ wie Straßenbeleuchtung, Funktürme oder große Wohnblocks mit Hausmeister abgelesen. Dafür werden die MitarbeiterInnen ca. drei Wochen unterwegs sein.