Engagement für „Wings for handicapped e. V.“

Jeden Sommer macht das Schnellboot „Hoppetosse“ mittlerweile in Lindau Station und sorgt bei Hunderten Behinderten für strahlende Augen und glückliche Gesichter. Der selbst seit seinem 18. Lebensjahr querschnittgelähmte Jörg Leonhardt gründete im Jahr 2000 den Verein „Wings for handicapped e. V.“

Der Verein hat auch in diesem Jahr behinderte Kinder zusammen mit ihren Eltern zu kostenfreien Ausflügen eingeladen und war Anfang Juli für eine Woche auf Bodenseetour. Die Hoppetosse soll zum Schauplatz eines gemeinsamen Abenteuers werden. Egal wie stark oder schwach der Einzelne ist, bei dieser Aktion kommen alle Teilnehmer gleich schnell voran. Die Kinder erfahren, dass Grenzen überwunden werden können, stärken ihr Selbstwertgefühl und haben natürlich viel Spaß dabei. Die Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich und alle Aktionen werden ausschließlich über Spenden finanziert. Einer der ehrenamtlichen Helfer in Lindau ist unser Kollege Dieter Striegel. Damit Dieter die Hoppetosse-Events mit Start an der Bootsvermietung von Daniel Sandau im Kleinen See unterstützen kann, tun seine KollegInnen alles dafür, dass er freimachen und helfen kann…