Kindergarten Zech freut sich über Trinkwassersprudler

Bei der offiziellen Übergabe des ersten Wasserspenders in einem Kindergarten freuten sich Emilia, Mateo, Elias, Lukas und Sophia stellvertretend für alle Kindergartenkinder über den Besuch von Hannes Rösch, verantwortlich für den Bereich Vertrieb und Marketing (links) und Projektleiter Georg Zeh (rechts) von den Stadtwerken Lindau.

Zur gesunden Ernährung und maximalen Leistungsfähigkeit gehören laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. rund zwei Liter Wasser pro Tag. „Das können Kinder gar nicht früh genug lernen“ findet Hannes Rösch. „Wir liefern sauberstes Trinkwasser mit Bestnoten für Geschmack und Qualität, da liegt es nahe, dass wir durch unser Engagement aufzeigen, dass, wer Wasser trinkt, seiner Gesundheit etwas Gutes tut indem er auf kalorienhaltige Erfrischungsgetränke verzichtet“ ergänzt Georg Zeh. „In den Lindauer Schulen haben wir meist freistehende Sprudler installiert, hier im Kindergarten, wo nur rund 60 Personen am Tag zapfen, haben wir eine günstigere Auftischanlage mit einer kleineren Literleistung zur Verfügung gestellt, das ist völlig ausreichend und außerdem platzsparend. „Der Sprudler kommt bei Kindern, ErzieherInnen und Eltern supergut an“ freut sich Kindergartenleiterin Corina Zillgith. „Seit wir das Gerät haben, trinken alle viel mehr Wasser, ich übrigens auch!“