Kostenloser Shuttlebus während der Europäischen Mobilitätswoche

Sehr gespannt ist man bei den Stadtwerken Lindau auf die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie für die Beschaffung und den Betrieb von Elektrobussen im Lindauer Stadtverkehr. „Diese Studie läuft noch bis 2019 vor dem Hintergrund, dass wir 2021 neue Busse beschaffen müssen“ erklärt Thomas Gläßer, Geschäftsführer der Stadtwerke. Ein Reservebus mit Hybridtechnik ist bestellt und ergänzt ab Mitte 2019 die türkise Flotte. Genauso ein Hybridmodell – gratis von der Firma Mercedes Benz zur Verfügung gestellt – wird während der europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September täglich von 10 bis 18 Uhr im 15-Minuten-Takt zwischen dem Berliner Platz und der Heidenmauer seine Runden drehen.

Für die Fahrgäste ist dieser Zusatzservice im Rahmen der Aktionswoche völlig kostenlos. Ein Hybridfahrzeug ist nach UNO-Definition ein Fahrzeug, in dem mindestens zwei Energieumwandler und zwei im Fahrzeug eingebaute Energiespeichersysteme vorhanden sind, um es anzutreiben. Bei dem Testfahrzeug dient der Dieselmotor der stetigen Stromversorgung, wobei der erzeugte Strom sowohl in die Elektromotoren fließt, die eigentlich die Achsen antreiben, als auch in den Stromspeicher. Spitzen im Energieverbrauch – etwa beim Anfahren – werden aus dem Stromspeicher versorgt. Das vermindert den Kraftstoffverbrauch und die Schadstoff-, Lärm- und CO2-Emissionen. Die Hybridtechnik gilt bis zur weiteren Entwicklung von Batterie- oder Brennstoffzellenbussen als umweltfreundliche Übergangslösung und als echte Alternative zu Dieselfahrzeugen.