„Wir leben bei den Stadtwerken Nachhaltigkeit“

Als Energieversorger vor Ort sind die Stadtwerke Lindau sich ihrer Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Sie liefern blitzsauberen Ökostrom, helfen Energie zu sparen und sind die „Macher“ was umweltfreundliche Mobilität angeht – die Stadtwerke betreiben den Lindauer Stadtbus, kümmern sich um die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und fördern aktiv den Umstieg auf umweltfreundliche Autos. Dieses Bewusstsein ist bei den Mitarbeitern fest verankert und wird aktiv gelebt.

Einen Kunden besuchen, Transparente aufhängen oder Botengänge im Stadtgebiet erledigen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisieren ganz bewusst und wo möglich und sinnvoll ihre Dienstgänge mit Elektro-Autos, Firmen-Pedelecs oder Fahrrädern. So sind die Mitarbeiter-Fahrradparkplätze auf dem Unternehmensgelände meist proppenvoll. Und weil bei den Stadtwerklerinnen und Stadtwerklern der Umweltschutz nicht mit dem Feierabend endet, sind sie auch privat viel und gerne mit dem Fahrrad unterwegs.

„Mit dem Fahrrad zur Arbeit“

Stadtwerke-Chef Thomas Gläßer freute sich darüber, dass die AOK Lindau ihre Auftaktveranstaltung für die Aktion „Mit dem Fahrrad zur Arbeit 2018“ bei den Stadtwerken organisiert hat. Bei der Mitmachaktion der Krankenkasse fahren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom 1. Mai bis zum 31. August an möglichst vielen Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit, zählen ihre geradelten Kilometer und nehmen am Ende an einer Verlosung teil. „Das Spannende daran ist, dass das Aufschreiben ein zusätzlicher Anreiz ist und natürlich ist es ja auch toll zu sehen, wie viele Kilometer zusammenkommen und wie viel Co2 dadurch für unsere Umwelt eingespart wird“ berichtet Thomas Gläßer weiter.

„Stadtradeln 2018“

Ganz selbstverständlich sind die Stadtwerke auch bei der Aktion Stadtradeln 2018 wieder mit dabei: „Ein Zeichen setzen für mehr nachhaltige Mobilität und lebenswerte Kommunen – das passt perfekt zu uns, unserem Leitbild der Nachhaltigkeit und unserem blitzsauberen Ökostrom“ freut sich der Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Gläßer und steigt als Teamkapitän gleich selbst auf´s Rad: „Bereits im letzten Jahr sind 20 unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Stadtradeln kräftig in die Pedale getreten und haben mit über 3.000 garadelten Kilometern gut 500 Kilogramm CO2 eingespart“ so Thomas Gläßer. In unserer Stadt mit dem Fahrrad mobil zu sein ist traumhaft schön, macht Spaß, ist außerdem gesund und schont die Umwelt. Die Stadtwerke Lindau freuen sich auf die Radlaktion 2018 und unterstützen Lindau bei diesem Städtewettbewerb auch in diesem Jahr voller Begeisterung.

Fotos: Christian Flemming

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke sind begeisterte Radler