Suche x
Telefon/Hotline x

Kundencenter Strom, Gas, Wasser:
+49 (0)8382.704.704

Kundencenter Telekommunikation:
+49 (0)8382.704.480

Kundencenter Stadtbus:
+49 (0)8382.704.242

Vertrieb Geschäftskunden Strom, Gas, Wasser:
+49 (0)8382.704.369

Vertrieb Telekommunikation:
+49 (0)8382.704.480

Vertrieb Wärme:
+49 (0)8382.704.221

Presse:
+49 (0)8382.704.316

Kontakt/Mail x

Kontakt:

Stadtwerke Lindau | Telekommunikation Lindau | Stadtbus Lindau
Auenstraße 12
88131 Lindau (B)

Zum Kontaktformular

Störungsmeldung x

Störfallnummern, 24 h erreichbar

Strom/Gas/Wasser:
+49 (0)8382.704.222

Elektromobilität: 
+49 (0)8382.704.950

Telekommunikation: 
+49 (0)8382.704.499

Defekte Straßenbeleuchtung melden

10. Juni 2020

Glückliche Gewinner und Anerkennung für alle

Wie schon in den vergangenen Jahren war das Feedback auf die Aktion und die Freude bei den Gewinnern überwältigend: Vereine aus Lindau und der Region haben sich seit März auf der Internetseite www.sw-lindau-mitvereinterenergie.de beim Förderwettbewerb der Stadtwerke Lindau beworben.

13.000 Euro waren dieses Jahr im Fördertopf. Und es war spannend bis zum Schluss. Getreu dem Stadtwerke-Motto „Für mich & meine Region“ wollten die Stadtwerke all die vielen fleißigen ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer in Jugendorganisationen, Sportvereinen, sozialen, ökologischen und kulturellen Einrichtungen ansprechen, unterstützen und in den Mittelpunkt stellen. „Sie sind wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens“ ist Geschäftsführer Hannes Rösch überzeugt.
Dass als „Nebeneffekt“ der Finanzspritze öffentlich, aber auch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke, ganz viel über ehrenamtliches Engagement diskutiert und gesprochen wurde, und dass die Stadtwerke mit dem Förderwettbewerb allen Vereinen und Projekten eine tolle Plattform zur Selbstdarstellung geboten haben, darauf sind die Verantwortlichen der Stadtwerke stolz.
„Beeindruckend waren für uns die vielen Vereinsaktionen in Zeiten von Corona und Lock-Down“ berichtet Hannes Rösch. „Anstatt zu jammern, dass sie jetzt nicht kicken dürfen, hat unser Siegerverein beispielsweise ganz früh einen Hilfsservice ins Leben gerufen unter dem Motto …denn wir können das Virus nicht ausschalten, aber wir können als Gemeinschaft versuchen, diese Zeit zu überstehen… Toll!“ Und weil die Preisübergabe und auch einige andere Veranstaltungen in diesem Jahr nicht stattfinden können, haben die Stadtwerke noch eins draufgesetzt und belohnen auch die Teilnehmer, die nichts gewonnen haben mit einer 100-Euro-Anerkennung.

Und hier die Preisträger im Einzelnen:
1. TSV Schlachters - 2.500 Euro; 2. Familienzentrum miniMAXI - 2.000 Euro; 3.  Musikverein Oberreitnau - 1.500 Euro; 4. Freiwillige Feuerwehr Weißensberg - 1.000 Euro; 5. TSV 1850 Lindau, Abteilung Schwimmen - 1.000 Euro; 6. Kita "Zur heiligen Familie" - 500 Euro; 7. Musikkapelle Unterreitnau - 500 Euro; 8. TSG Wassersport Lindau-Zech - 500 Euro; 9. SpVgg Lindau - 500 Euro und 10. Musikverein Sigmarszell - 500 Euro.

Je 500 Euro aus der Stadtwerke-Mitarbeiterabstimmung erhalten die Bereitschaft Lindau im BRK Kreisverband, die BRH Rettungshundestaffel, der Besuchsdienst für Kranke und Sterbende, der Kinderschutzbund Lindau und die Helfer vor Ort.

Weitere Themen

Hier finden Sie ältere Pressemeldungen und Informationen.
Archiviert nach Veröffentlichungsjahr

Freigegeben zur honorar- und lizenzfreien Veröffentlichung mit Quellenangabe.
Bitte schicken Sie uns ein Belegexemplar.

 

>