Suche x
Telefon/Hotline x

Kundencenter Strom, Gas, Wasser:
+49 (0)8382.704.704

Kundencenter Telekommunikation:
+49 (0)8382.704.480

Kundencenter Stadtbus:
+49 (0)8382.704.242

Vertrieb Geschäftskunden Strom, Gas, Wasser:
+49 (0)8382.704.369

Vertrieb Telekommunikation:
+49 (0)8382.704.480

Vertrieb Wärme:
+49 (0)8382.704.221

Presse:
+49 (0)8382.704.316

Kontakt/Mail x

Kontakt:

Stadtwerke Lindau | Telekommunikation Lindau | Stadtbus Lindau
Auenstraße 12
88131 Lindau (B)

Zum Kontaktformular

Störungsmeldung x

Störfallnummern, 24 h erreichbar

Strom/Gas/Wasser:
+49 (0)8382.704.222

Elektromobilität: 
+49 (0)8382.704.950

Telekommunikation: 
+49 (0)8382.704.499

Defekte Straßenbeleuchtung melden

Qualität kommt nicht von ungefähr.
Seewasserwerk Nonnenhorn.

Dass unser Wasser so rein und bekömmlich ist, haben wir nicht nur Mutter Natur zu verdanken. Im Seewasserwerk Nonnenhorn sorgen kompetente Fachleute dafür, dass alles richtig läuft.

Zunächst wird dort das Wasser durch einen Vorfilter gepumpt, der mit Bimsstein und Quarzsand gefüllt ist. Dies hat den Effekt, dass die meisten Schwebstoffe bereits herausgefiltert werden. Im nächsten Schritt wird das Wasser mit Ozon behandelt. Danach fließt es durch eine Nachfilterstufe, wird in einer UV-Anlage desinfiziert und fertig ist unser hochwertiges Trinkwasser. 

Warum UV-Licht?

Die Wellenlänge des UV-Lichtes hat mit ihrer hohen Energie die einzigartige Fähigkeit, Mikroorganismen – also Bakterien oder beispielsweise Viren – im Wasser und in der Luft zu inaktivieren. Eine Vermehrung dieser Organismen, die Infektionen und Krankheiten hervorrufen können, wird so durch den Einsatz von UV-Licht gestoppt. Anders als chemische Desinfektionsmethoden, die auf Oxidation zur Zerstörung der Lebensgrundlage der Mikroorganismen beruhen, ist UV-Licht ‘einfach nur‘ Lichtenergie, die die DNA gefährlicher Mikroorganismen zersetzt, dadurch werden alle wichtigen Lebensfunktionen zerstört und der Mikroorganismus stirbt ab. Da keine Chemie eingesetzt wird, können auch keine gefährlichen Rückstände oder Nebenprodukte ins Trinkwasser gelangen. So ist die UV-Desinfektion ein bewährtes, unbedenkliches und zukunftsträchtiges Verfahren zur Inaktivierung von schädlichen Organismen.

Damit gutes Wasser gutes Wasser bleibt

Die Wasser-Experten der Stadtwerke sind sich einig, dass regelmäßige Investitionen in die Anlagen und den Netzerhalt gute und wichtige Maßnahmen sind, durch die die Trinkwasserversorgung im Versorgungsgebiet der Stadtwerke auf dem gewohnt hohen Niveau gehalten wird: „Wir sind stolz auf die Topqualität unseres Wassers“. 
Und das wird auch so bleiben.

Die wesentlichen Wassergüteparameter des Lindauer Trinkwassers

>